GreenLounge im Kaisergäßchen öffnet mit musikalischen Highlights

Als Lichtlounge war sie bereits mehrere Abende im Rahmen der Lichtkunstaktion „Kaufbeuren leuchtet“ geöffnet – und später noch einmal zur traditionellen grünen Jazz Session beim Candle Light Shopping. Nun öffnet die Pop-Up Bar im Kaisergäßchen 5 (ehem. Hobby Lill) erneut für Live-Musik und gute Getränke.

Das Wochenende vom 6.3. bis 8.3. steht ganz im Zeichen einer Kultur, die sich ihre Freiräume und Gestaltungsmöglichkeiten selbst sucht und selbst schafft. Wo andere Leerstände sehen, sieht sie Möglichkeiten. Wo andere nur Rendite erwarten, erschafft sie Lebensqualität.

In den ehemaligen Geschäftsräumen von Hobby Lill im Kaufbeurer Kaisergäßchen wird diese Kultur gepflegt. Von Zeit zu Zeit öffnet dort eine längst schon legendäre Bar – mit Kunst, Musik, guten Gesprächen und Getränken.

Philosophisch, groovig und poetisch

Musikalisch wird am Freitag, 6. März, die Solokünstlerin Tonphilosofie die GreenLounge eröffnen. Bürgerlich heißt sie Verena Albrecht, der Künstlerinnenname enthält ihren Zweitnamen. Mit ihren gefühlvollen selbst geschriebenen Liedern und ihrer Gitarre hat sie bereits am Stadtmarkt im Spitalhof das Publikum verzaubert.

Den Samstag, 7. März, bestreitet mit redbax ein klassisch besetztes Jazzquintett aus dem Allgäu, das in einer groovigen Mischung aus Funk, New Orleans, Bebop und Latin sowohl Jazz-Standards als auch Eigenkompositionen zum Besten gibt. Mit Tiny Schmauch am Bass macht redbax Musik, die Laune macht, Energie gibt und zum Mitswingen einlädt.

Wohnzimmerkonzert

Vom Wasser in seinen vielen Formen inspirierte Melodien zwischen Ethno Jazz und World Music locken am Sonntag, 8. März, in die GreenLounge. Unser „Mr. Jazz“ begleitet und ergänzt mit seinem Kontrabass den Gitarristen Liviu Jean Manciu, als Duo beschwören sie musikalisch die Wellen des Meeres, das Prasseln des Regens, das Plätschern des Baches und auch das stetige Strömen eines Flusses.

Früh kommen zum Aufwärmen – und lange bleiben, weil’s so schön warm ist

Die Lichtschranke der Lounge wird ihre Schiebetür täglich ab 18 Uhr öffnen. Zum Warm-Up wird Musik von Tonträgern abgespielt und das Bier verkostet, bevor die musikalischen Highlights live auf der Bühne entstehen – freitags und samstags jeweils ab 20 Uhr und am Sonntag ab 19 Uhr.

 

Verwandte Artikel