Kreissprecher Günter Räder mit unserer Europaabgeordneten Barbara Lochbihler, unserer Bezirksrätin Christine Rietzler und unserer Bezirkssprecherin Mellita Hiepke (v.l.n.r.). Bild: Grüne Kaufbeuren

Volksbegehren Artenvielfalt

Aktionskreis Kaufbeuren gegründet

Bayernweit steht ein breites Bündnis aus zahlreichen Parteien, Verbänden, Unternehmen und Privatpersonen hinter dem Volksbegehren „Artenvielfalt und Naturschönheit in Bayern“, das unter dem Motto „Rettet die Bienen!“ im Freistaat Änderungen des Natur- und Artenschutzgesetz durchsetzen will. Nun hat sich auch in Kaufbeuren ein lokaler Aktionskreis unter Beteiligung des Grünen Ortsverbands gegründet. Bereits beim traditionellen Neujahrsempfang mit der Europaabgeordneten Barbara Lochbihler wurde dafür geworben, das Volksbegehren auch in Kaufbeuren und im Ostallgäu aktiv zu unterstützen.

Nachdem im November 2018 die erste Hürde der 25.000 nötigen Antragsunterschriften zur Zulassung des Volksbegehrens mit knapp 100.000 deutlich übersprungen wurde, sind nun 10 % der Wahlberechtigten in ganz Bayern gefordert: Rund eine Million Unterschriften müssen innerhalb von zwei Wochen zwischen 31.01. und 13.02.2019 in den Rathäusern abgegeben werden.

Der Aktionskreis lädt alle Unterstützer zur gemeinsamen Erstunterzeichnung am 31.01. um 18:00 Uhr und zur weiteren Mitwirkung ein. Um 20:00 Uhr folgt darauf das nächste Treffen, zu dem alle Bürgerinnen und Bürger im Regionalbüro von Barbara Lochbihler in der Ludwigstraße 38 herzlich willkommen sind.

Weitere Informationen zum Volksbegehren finden Sie unter www.volksbegehren-artenvielfalt.de. Bei Fragen zu Aktionen in Kaufbeuren wenden Sie sich bitte an den Sprecher des Aktionskreises, Martin Sirch (sirch@gruene-kaufbeuren.de).

Verwandte Artikel