Online-Diskussion am 26.4.2021

Grüne Bahn- und Verkehrspolitik im Allgäu

“Die Wirtschaftsregion ebenso wie das Urlaubsziel Allgäu müssen bequem und im engen Takt mit der umweltfreundlichen Bahn erreichbar sein.

Außerdem müssen die vielen Pendler, die täglich nach München und anderswo in die Arbeit fahren, ein angemessenes Angebot erhalten, damit sie vermehrt vom Auto auf die Bahn umsteigen.

Dazu gehört zwingend, dass die Bahninfrastruktur auf ein in die Zukunft gerichtetes Niveau ausgebaut wird.”

Mit diesen Worten skizziert Marcus Kühl die Ziele der GRÜNEN Verkehrspolitik im Allgäu.

 

Marcus Kühl ist Beauftragter für Umwelt/Mobilität, Stadtrat der Stadt Kaufbeuren,PRO BAHN Sprecher für das Ostallgäu und die Elektrifizierung im Allgäu.

In unserer nächsten Online-Veranstaltung am 26. April diskutieren wir darüber wie Grüne Bahn- und Verkehrspolitik im Allgäu und für das Allgäu aussehen soll.

Wir freuen uns, dazu den bahnpolitischen Sprecher der Bundestagsfraktion Matthias Gastel begrüßen zu dürfen, der die grüne Bahnstrategie vorstellen wird. Außerdem wird der Eisenbahningenieur Stefan Baumgartner die aktuellen Bahn-Ausbaupläne schildern und detaillierte Perspektiven für die Zukunft bieten. Gemeinsam mit Marcus Kühl und dem Verkehrsplaner Niklas Dehne, der den Deutschlandtakt erörtert, wollen wir ein Gespräch darüber führen, wie wir ganz konkret mit verbesserter Bahnpolitik die Verkehrswende umsetzen, den Schienenverkehr im Allgäu ausbauen und damit zum Erreichen der Klimaziele beitragen können.

Moderiert wird die Veranstaltung von unserem Bundestagskandidaten Daniel Pflügl (daniel-pfluegl.de). Nutzt die Gelegenheit auch um Daniel kennenzulernen und zu erfahren für welche Themen er steht und was ihn begeistert.

Anmelden könnt Ihr euch unter https://dialog.gruene-unterallgaeu.de