Bereits mehr als 1.500 Unterschriften geammelt. Ab sofort weitere Termine und Anlaufpunkte für die Bürger organisiert.

Bürgerbegehren: „Ja! Zum neuen Stadtviertel. Nein! Zum Fachmarktzentrum.“

Am vergangenen Samstagabend machten die Initiatoren des Bürgerbegehrens einen ersten „Kassensturz“: Bereits 1.530 Unterschriften kamen in der ersten Woche für ein neues Stadtviertel und gegen das Fachmarktzentrum zusammen. Damit ist das Bürgerbündnis aus Freie Wähler, SPD, Bündnis90/Die Grünen und FDP klar auf dem Weg zu einem erfolgreichen Bürgerbegehren.

Die Initiatoren haben weitere Termine und Anlaufpunkte organisiert, an denen die Unterschriftslisten bereit liegen:

  • Buron-Center:
    Dienstag, 10., bis Samstag, 21.6.2014, 9-18 Uhr.
  • Fußgängerzone Kaufbeuren:
    Am Wochenmarkt und an den Samstagen,
    12., 14., 18. und 21.6.2014, 9-13 Uhr
  • Neuer Markt in Neugablonz:
    Wochenmarkt an den Samstagen,
    14. und 21.6.2014, 9-12 Uhr
  • Neugablonz V-Markt:
    An den Samstagen,
    14. und 21.6.2014, 9-14 Uhr

Zusätzlich gibt es die Unterschriftenlisten zum Herunterladen. Einfach ausfüllen, vielleicht noch in der Nachbarschaft werben und dann per Post zurück an: Ulrike Seifert, Edelwleißstr. 67, 87600 Kaufbeuren.

Verwandte Artikel