Kaufbeuren auf dem Abstellgleis?

Mittwoch, 26. Februar 202019:00 Uhr Hotel Hasen, Ganghoferstr. 7, Kaufbeuren
Die Bahnlinie München-Lindau wird über Memmingen elektrifiziert. Sie wird Ende 2021 in Betrieb gehen. In Kaufbeuren bleiben wir damit ohne „Stromanschluss“. Welche Auswirkungen hat dies für uns?
Was bedeutet das für uns Pendler?
Nur noch Stehplätze bis München?
Denn die Fahrten ohne Umsteigen zwischen Kaufbeuren und München werden in etwa halbiert.

Wir haben ein Gespräch mit unserem Stadtratskandidaten Marcus Kühl organisiert. Er ist bei PRO BAHN e. V. Beauftragter für Kaufbeuren und Ostallgäu und für die Elektrifizierung im gesamten Allgäu zuständig. Er wird uns erklären, was genau auf die Kaufbeurer Fahrgäste zukommt.

Diesen Termin als iCal-Datei herunterladen