Wertach Kaufbeuren naturnah Naherholung

Kaufbeuren am Wertachstrand: Wie gehts weiter mit unserem Fluss?

Dienstag, 3. März 202019:30 Uhr Hotel Hasen, Ganghoferstr. 7, Kaufbeuren

Die Wertach ist seit jeher die Lebensader unserer Heimatstadt. Sie wird wasserwirtschaftlich genutzt, bietet Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten und ist Naherholungsraum vieler Bürgerinnen und Bürger. Früher lernten Kaufbeurer Kinder sogar das Schwimmen in den Wertachauen.

Doch wie geht es der Wertach heute, nachdem sie mehr als 60 Jahre lang durch künstliche Bauten reguliert, massiv begradigt und in ihrer natürlichen Dynamik eingeschränkt wurde? Kann die ökologische Vielfalt und die Dynamik des Wildflusses wieder hergestellt werden?

Wie können wir Naherholung, Artenschutz und Besiedlung in Einklang bringen – und wie kann der Wertachstrand wieder mehr Lebensraum für Tiere bieten, aber auch der städtischen Lebensqualität wieder besser zugute kommen?

Zu diesen Fragen spricht Oberbürgermeisterkandidat Oliver Schill am Tag des Artenschutzes mit Peter Konrad, Stadtratskandidat der grünen Liste, Gründungsmitglied der „Allianz Lebensraum Wertachtal“ und ehemaliger erster Vorsitzender des Kreisfischereivereins Kaufbeuren e.V., sowie unserer Spitzenkandidatin und Ortsvorsitzenden Ulrike Seifert, die als Stadträtin unsere Interessen im Umwelt- und Mobilitätsausschuss vertritt.

„Als Fischer bin ich am und im Wasser zuhause. Mein Herz schlägt für die Wertach. Ich will unsere Wertach ökologisch auf Vordermann bringen und für Naherholung aufwerten. Denn ich möchte, dass in Zukunft unsere Kinder und Enkel wieder mit Stolz `Buron am Wertachstrand ́ singen.“
Peter Konrad, Stadtratskandidat auf der grünen Liste

Stadtratskandidat auf der grünen Liste für Kaufbeuren 2020: Peter Konrad

Platz 22: Peter Konrad, 59 Jahre, Zollbetriebsinspektor

Diesen Termin als iCal-Datei herunterladen